Cannabisöl Schuppenflechte (Psoriasis) ▷ Könnte es wirksam sein?

CBD ist ein natürliches Heilmittel, das aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Studien und Erfahrungen von Nutzern deuten an, dass dieses Mittel mit großem Erfolg zur Behandlung unterschiedlicher Krankheiten eingesetzt werden können. Er wird heute von Behandlungserfolgen von schweren Krankheiten wie Multipler Sklerose gesprochen. Doch auch Leiden wie Psoriasis können mit CBD behandelt werden.

So kann CBD gegen Schuppenflechte helfen

Die Schuppenflechte ist eine chronische Erkrankung der Haut, für die es bisher noch keine Heilung gibt. Daher werden hauptsächlich die Symptome behandelt. Dabei handelt es sich um Hautflächen, die stark gerötet und mit schuppender Haut bedeckt sind. Ein weiteres Merkmal der Krankheit ist ein starker Juckreiz. Bei den meisten Patienten triitt sie an den Ellbogen, an den Kniescheiben und am Kopf auf. Es können jedoch auch andere Körperteile in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Krankheit tritt in der Regel in Schüben von unterschiedlicher Zeitdauer auf.
Im Jahr 2009 konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass die Haut ein eigenes Cannabinoid System besitzt, das unter anderem auch an der Immunreaktion beteiligt ist. Schuppenflechte kann auf eine Immunschwäche der Haut zurückgeführt werden. Daher liegt die Annahme nahe, dass CBD eine ausgezeichnete Wirkung gegen Psoriasis erzielen kann. Die Wirkstoffe von CBD docken an den körpereigenen CB1 und CB2 Rezeptoren an, wo sie eine vielseitige Wirkung entfalten können. Darüber hinaus können ebenfalls die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD bei Schuppenflechte helfen, In Studien konnte bei Patienten mit dem Leiden festgestellt werden, dass bei regelmäßigem Auftragen von CBD Salbe das Hautbild verbessert und der Juckreiz eingedämmt werden konnte. Produkte mit CBD sind außerdem vollkommen frei von Nebenwirkungen. Darum eignet sich die Salbe mit CBD bei Schuppenflechte auch ausgezeichnet zum Langzeiteinsatz. Medizinische Salben mit Wirkstoffen wie Kortikoiden müssen dagegen nach einer gewissen Behandlungszeit eingestellt werden, um Schäden zu vermeiden.

In welcher Form kann man Cannabisöl kaufen?

Neben der CBD Salbe, die bei Schuppenflechte und anderen Hauterkrankungen eingesetzt werden kann, wird der Wirkstoff auch in andere Form angeboten. Das Mittel ist beispielsweise als CBD Gras erhältlich und kann geraucht werden. Das legale CBD hat dabei jedoch keine Rauschwirkung, die sonst beim rauchen von Cannabis entsteht. Das ist darauf zurückzuführen, dass in CBD Hanf der psychoaktive Stoff THC zu einem Anteil von weniger als 0,3 Prozent vorhanden ist. Darum kann CBD in allen seinen Formen auch legal gekauft werden. Personen, die CBD als Gras rauchen berichten, dass sie sich ruhiger fühlen und auch Schlaflosigkeit mit dieser Methode gut behandeln können, CBD ist aber auch als Öl, als CBD Kristalle und auch in Tablettenform erhältlich.

Einsatz von Cannabisöl

CBD Öl ist die häufigste Einsatzform. Das Öl wird meistens in Fläschchen mit Tropfer geliefert, so dass es sehr gut dosiert werden kann. Man kann die Tropfen auch unter der Zunge zergehen lassen, was eine besonders schnelle Wirkung erzielt. Viele Anwender berichten, dass sie auf diese Weise auch schwere Schmerzen, wie bei Migräne, schon in wenigen Minuten lindern können. Das Öl wird heute in experimenteller Weise bei etlichen Krankheiten eingesetzt und die Erfolge sind immer wieder erstaunlich. So können sogar schwere Krankheiten wie Morbus Crohn oder Multiple Sklerose durch CBD wesentlich erleichtert werden. CBD wird von der Schulmedizin bisher nur selten anerkannt. Um das Öl oder eine andere Form von CBD zu kaufen, braucht man jedoch kein Rezept. Die Produkte können im Internet vollkommen legal erworben werden, so dass einem Selbstversuch nichts entgegensteht. Die Dosierung ist von Patient zu Patient unterschiedlich und hängt auch von der Schwere der Symptome und der Konzentration des benutzten Produkts ab. Experten empfehlen, zunächst mit der niedrigsten Dosierung von ein bis zwei Tropfen zu beginnen und die Einnahme bei Bedarf zu steigern, bis man den gewünschten Effekt erzielt.

CBD erweist sich als ein erstaunliches Heilmittel aus der Natur, dass bei vielen Krankheiten mit großem Erfolg eingesetzt werden kann. CBD ist als Salbe erhältlich und kann bei Psoriasis dazu beitragen, dass der Juckreiz gemindert wird und sich das Hautbild deutlich verbessert. Auch bei anderen Krankheiten erweist sich die schmerzstillende, entzündungshemmende und beruhigende Wirkung von CBD als wertvoller Therapieansatz. CBD ist kein Rauschmittel, da die psychoaktive Substanz THC nur in sehr geringen Mengen enthalten ist. Daher kann man das Mittel legal und rezeptfrei erhalten. Im Internet bieten unterschiedliche Marken CBD Produkte an. So ist es heute leicht, CBD einmal selbst auszuprobieren und sich von den positiven Eigenschaften des Mittels aus eigener Erfahrung zu überzeugen.

Speak another language? No problem: de en es fr it nl pl pt sv da

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *